Crêpes JB

… oder einfach nur Pfannkuchen :

Zutaten :

  • 8 gehäufte Esslöffel Mehl
  • 4 – 5 frische Eier vom Huhn
  • 100g Butter
  • 250g (Mager-) Quark
  • 1 Becher (Voll-) Milch
  • Mineralwasser
  • Zucker / Salz

Die Eier trennen

Eiweiß zu Eischnee schlagen

Eigelb, Mehl, Butter und Milch verrühren

Quark dazu – nochmal rühren

Eine Prise Zucker und oder Salz dran

Teig mit Mineralwasser verdünnen

Eischnee vorsichtig unterheben

los geht´s …

Rühren und so muss ich ja nicht weiter erklären (oder doch?!). Der Pfiff ist das Mineralwasser. Je flüssiger der Teig, desto dünner werden die Pfannkuchen! Wenn Luftdruck, relative Luftfeuchte, und die Laune beim Kochen in einem guten Verhältnis zueinander stehen, vorzugsweise Sonntag morgens, kann der Crepes-Schaber am Marktplatz einpacken. Die Pfannkuchen nach dem Backen ein paar Minuten ruhen lassen, dann werden sie schön „fluffig“ und lassen sich wunderbar rollen. – Und unter Beachtung abendländischer Tischmanieren lassen sie sich auch nur gerollt essen …

Bei Verwendung der oben angegebenen Mengen ergeben sich daraus ca. 25 Pfannkuchen.

Viel Spaß und guten Appetit !

… und bevor jetzt wieder eine(r) meckert : IHR entscheidet, welches Mehl, welche Eier, welche Milch, welchen Quark ihr verwendet … von Schlemmer bis LowCarb … probiert´s halt aus, tauscht Euch aus, gerne auch hier, mit mir, ohne mich … hauptsache LECKER !!!

Pfannkuchen-1

Bilder folgen … meine Mitbewohner sind so gefräßig, es blieb keine Zeit zum Fotografieren …

… da sind sie … die Bilder ! – Habt Spaß 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s